MacGyver im Alltag

Früher hab ich oft MacGyver geguckt.. ab und zu bringt einem das im späteren Leben etwas. Wie z.b. eben beim Rouladen machen. An dem Punkt, als das leckere, gefüllte Fleisch entweder mit Zahnstocher oder Bindfaden zusammengehalten werden sollte, fiel mir auf, dass ich beides nicht im Haus hab.

Mein erster Versuch war, einen Faden aus einem Verband aus einem Verbandskasten zu extrahieren – das ging allerdings aufgrund der geringen Belastbarkeit des selbigen daneben.

Verzweifelt dachte ich an die zweite Option.. Filetspitzen Stroganoff.. doch so weit sollte es nicht kommen. Mir fiel meine ansehnliche Sammlung Teebeutel auf und ich begann sofort damit die begehrten Fäden von den Beuteln zu lösen…

Nun kochen die Rouladen jedenfalls friedlich und am Stück vor sich hin… Danke, MacGyver!

3 Kommentare


  1. VERBANDKASTEN VERBANDKASTEN

    Das heißt ja auch nicht Schulsaufgabe

    Antworten

  2. cool, ich will am samstag auch rouladen machen, dann weiss ich jetzt ja bescheid

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.