Android Apps Vorstellung / Review 01

In den letzten Monaten und Wochen gab es einige Neuzugänge auf meinem Telefon. Und zwar in Form von tollen Apps. Dabei möchte ich nicht nur über neue Apps schreiben – sondern einfach mal einige der Apps vorstellen, die ich täglich nutze.

1. AirDroid

AirDroid ist der Wahnsinn. Damit könnt ihr euer Android-Telefon über den Browser fernsteuern – das geht sehr einfach und ist sehr praktisch. Nachdem die App gestartet wurde, ruft ihr am MAC / PC die Seite web.airdroid.com auf, scannt den QR Code und schon habt ihr euer Telefon vor euch – und zwar so wie ihr es noch nie gesehen habt 😉

Von SMS schreiben, Files hochladen, Kontakte bearbeiten, Musik oder Fotos übertragen bis zur Zwischenablage könnt ihr alles steuern und bearbeiten. Tolle App die ich so gut wie immer nutze wenn ich Daten aufs Telefon übertragen möchte.

2. Android Weather 

Android Weather habe ich erst kürzlich entdeckt. Es hat aber direkt 1Weather als Wetter-App abgelöst – und zwar wegen dem tollen Widget, den Benachrichtigungen für Unwetter und die tolle Optik.

Android Weather macht einen guten Eindruck, sieht toll aus und ziert seit dem Update auf Jelly Bean meinen Homescreen.

3. Power Controls 

Power Controls ist ein nützlicher Begleiter für den Alltag. Mit Power Controls bzw. dem zugehörigen Widget kann man bequem alle Funktionen des Telefons steuern – Taschenlampe, Bluetooth, 3G usw.. das Widget kann man anpassen und es fügt sich so in die Homescreens ein. Dazu kommt noch ein Widget für die Benachrichtigungsleiste.

4. Flipboard

Flipboard ist noch relativ neu in der Android-Welt – aber hat sich trotzdem schon einen Stammplatz auf meinem Galaxy Nexus erobert. Mit Flipboard kann man Newsfeeds, Zeitungen und z.b. Facebook und Google+ an einer Stelle lesen – und das sieht dabei fantastisch aus. Wie der Name schon sagt „flippt“ man durch die Artikel.

5. Chrome 

Chrome ist eine riesige Bereicherung für Android. Die Synchronisation zwischen Desktop / Smartphone funktioniert fantastisch. Chrome ist richtig schnell und lässt (zumindestens bei Vergleichen im Büro mit anderen Kollegen) jeden anderen mobilen Browser weit hinter sich. Läuft ab Android 4.0

6. Any.DO

Any.DO ist ein Aufgabenplaner on Steroids. Man kann die Aufgaben sortieren, Due Dates festlegen, verschiedene Listen führen, per Spracheingabe eingeben und durch durchstreichen der Aufgabe diese als erledigt markieren. Das Ganze sieht dabei auch sehr schön aus. Any.DO bietet außerdem auch eine Chrome-App für den Desktop.



7. TunesRemote+ 

Habe ich heute erst entdeckt – aber eigentlich schon lange danach gesucht. TunesRemote+ ist eine Fernbedienung für iTunes vom Androiden aus. Man kann alles machen was man von einer Fernbedienung erwartet. Durch die Mediathek browsen, Lautstärke verändern, Titel überspringen usw.. Macht bisher einen guten Eindruck und arbeitet direkt mit iTunes zusammen. Es ist keine weitere Software von Nöten.

8. WhatsApp 

WhatsApp sollte eigentlich mittlerweile jedem ein Begriff sein. Langsam aber sicher ersetzt WhatsApp die SMS. Es ist quasi ein Instant-Messenger der ohne Konfiguration funktioniert und euch alle Kontakte im Telefonbuch, die ebenfalls WhatsApp nutzen als Kontakt vorschlägt. Dazu gibt es noch Gruppenchats und die Möglichkeit zur Datenübertragung. Sehr nützlich, sollte man sich nicht entgehen lassen.

9. Boid 

Boid ist ein Twitter-Client mit toller Holo Optik und allen Features die man von einem Twitter Client erwartet – außer Pushbenachrichtigungen die aber bald kommen sollen. Boid ist noch in der Beta-Phase und wird von einem jungen Team entwickelt. Die Entwicklung geht dabei Transparent von statten und man kann auf Twitter und in den Foren daran Teilhaben und sogar mitbestimmen.

10. Google+ 

Seit dem letzten Update macht die Google+ App wieder richtig Spaß. Das merkt man auch an der Anzahl der Beiträge und der Aktivität an sich. Mit Local+ und Events sind sinnvolle Erweiterungen die sich gut ins System einfügen. Mit dem Widget über angesagte Beiträge ist man immer gut informiert und kann all die Interessanten Dinge über die auf Google+ geredet wird mitverfolgen. Der neue PartyModus bei Events wird nach einem von mir durchgeführten Test letzte Woche übrigens als „gut“ bewertet 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.