Das war der Mallorca-Urlaub 2013

Letzte Woche war es mal wieder so weit und es ging auf die wunderschöne Mittelmeerinsel Mallorca. Im Dezember ist es dort schön ruhig, angenehm warm und einfach nur entspannt. Bei 20°C kann man bequem im Pullover oder T-Shirt rumlaufen, tolle Sonnenuntergänge erleben und die Hot-Spots der Insel mal ohne die Millionen Touristen anschauen.

Geschlafen und gegessen haben wir im Hotel Marina Luz in Can Pastilla und sind von dort aus mit einem gemieteten Ford Transit über die Insel gereist. Die steilen Serpentinen sind mit so einem großen Auto zwar gar nicht so einfach zu bewältigen, aber meistens verbirgt ich hinter jeder Kurze ein großartiger Ausblick. Die Straßen sind im Dezember so gut wie menschenleer. Man kann einfach auf freier Strecke anhalten, aussteigen, Fotos machen oder die fantastische Landschaft genießen. 

Dieses Jahr haben wir uns nicht lumpen lassen, und einen WLAN-Router mit spanischer SIM in den Mietwagen gebaut. So hatten wir auch unterwegs immer Internet und konnten die tollen Errungenschaften der Moderne auch in der tiefsten Wildnis nutzen.. 😉

Natürlich sind dabei auch wieder einige Fotos entstanden.. die findet ihr hier auf Google+

Schön wars 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.